Informationsveranstaltungen BEP

Die Implementation des Bildungs- und Erziehungsplans für Kinder von 0 bis 10 Jahren in Hessen (BEP) wurde durch zahlreiche regionale Informationsveranstaltungen sowohl für Fach- und Lehrkräfte und Kindertagespflegepersonen als auch für interessierte Eltern begleitet. Eine Jubiläumsveranstaltung „10 Jahre Bildungs- und Erziehungsplan in Hessen“ bezog die Wissenschaft, die hessische Praxis und die verschiedenen Akteure in Hessen ein.

Informationsveranstaltungen für Fach- und Lehrkräfte und Kindertagespflege

In den Jahren 2007 bis 2013 fanden insgesamt 15 regionale Informationsveranstaltungen in allen Regionen Hessens statt. Die Vorträge und Informationen zu den wesentlichen Grundlagen des BEP sowie zu den Begleitangeboten des Landes hörten über 8.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Praxis des Elementar- und Primarbereichs.

Informationsveranstaltungen für Eltern

Eine Reihe ebenfalls regionaler Informationsveranstaltungen für Eltern informierte über die Grundsätze und Prinzipien des BEP und die Rolle der Eltern im Bildungsgeschehen. Neben Fachvorträgen von Prof. Dr. mult. Fthenakis zeigten Interviewrunden mit erfahrenen Tandems und Eltern Beispiele auf, wie ein Zusammenspiel von Kita und Schule und den Eltern als Bildungs- und Erziehungspartner gelingen kann.

Jubiläumsveranstaltung „10 Jahre Bildungs- und Erziehungsplan in Hessen“

Vor dem Hintergrund, dass Hessen bereits seit 2003 den Bereich der frühkindlichen Bildung durch Entwicklung, Erprobung und Implementation einen institutionenübergreifenden Bildungsplans kontinuierlich vorangetrieben hat und als eines der ersten Länder einen übergreifenden Schritt vom Elementarbereich in den Grundschulbereich erreichen konnte, hatten das Hessische Sozialministerium und das Hessische Kultusministerium für den 4.3.2013 zu einer ganztägigen Jubiläumsveranstaltung „Bildung sichtbar machen - 10 Jahre Bildungs- und Erziehungsplan für Kinder von 0 bis 10 Jahren in Hessen“ in den Congress Park Hanau eingeladen und in den Adressatenkreis auch die Bundesländer und bundesweite Projekte sowie die Wissenschaft einbezogen.

Die Veranstaltung hat die Wissenschaft, die hessische Praxis und die unterschiedlichen Verantwortlichen und Akteure in Hessen zu Wort kommen lassen. Ein Markt der Möglichkeiten ergänzte die Vorträge und Interviewrunden.

Die wichtigsten Vorträge zu allen Veranstaltungen finden Sie im Download-Bereich.

Hessen-Suche