Modul 3: Inklusion: Inklusion - die Vielfalt als Chance nutzen

Die Fortbildung richtet sich an Tandems sowie einzelne Bildungsorte einschließlich der Kindertagespflege zur Begleitung und Unterstützung auf ihrem Weg zu einer inklusiven Pädagogik im Sinne des Bildungs- und Erziehungsplans für Kinder von 0 bis 10 Jahren in Hessen (BEP).

Die Auseinandersetzung im Sinne des Bildungs- und Erziehungsplans für Kinder von 0 bis 10 Jahren in Hessen (BEP) mit dem Thema „Vielfalt“ wie z.B. mit Kindern verschiedenen Alters, Mädchen und Jungen, Kindern mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund, Kinder mit Fluchthintergrund, Kinder mit unterschiedlichem sozioökonomischem Hintergrund oder Kinder mit besonderem Unterstützungsbedarf ist Inhalt der Fortbildung.

Ein ressourcenorientierter und wertschätzender Umgang mit Vielfalt und das Erkennen von Ausgrenzung oder Stigmatisierung ist eine der wichtigsten Grundlagen für Inklusion. Durch Wissen wird die Entwicklung einer inklusiven Haltung und Praxis unterstützt. Vor diesem Hintergrund wird die pädagogische Praxis reflektiert und im Sinn einer inklusiven Pädagogik weiterentwickelt.