Hessen Logo Bildungs- und Erziehungsplan hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Management (Leitungen und Fachberatungen)

Schulleitung (Quelle: Ingram Publishing)

Qualifizierungsangebot für Leitungen und Fachberatungen

Zum Gelingen einer flächendeckenden Umsetzung der Inhalte des Bildungs- und Erziehungsplans ist eine Vernetzung der Lernorte auf regionaler Ebene zur Steuerung von Bildungsprozessen eine wesentliche Voraussetzung.

Die Hauptakteure in diesem Prozess sind Leitungskräfte in Kindertageseinrichtungen, Grundschulen, der Familienbildung, Verantwortliche in den Fachdiensten Kindertagespflege und die Fachberatungen.

Vorbereitung der Vernetzungs- und Beratungstätigkeit

Zur Vorbereitung bieten fünf hessische Institute Qualifizierungskurse für die Management- und Steuerungsebene an. Die Leitungen und Fachberatungen werden zum einen in die Philosophie des Plans eingeführt und zum anderen mit Instrumenten vertraut gemacht, die ihnen helfen, Prozesse zu initiieren, zu begleiten und zu steuern. An den Kursen haben bis Ende 2015 rund 1.700 Personen aus dem Elementar- und Primarbereich teilgenommen.

Voraussetzung für die Teilnahme an den Kursen ist jeweils die Bildung eines Tandems (bestehend aus mindestens einer Kindertagesstätten- und einer Grundschulleitung). Die Fachberatungen sollen möglichst mit einem Tandem teilnehmen.

Die Kurse werden regional (Nord- Mittel- und Südhessen) angeboten und können unmittelbar bei den Anbietern der Kurse gebucht werden. Sie umfassen jeweils einen Zeitraum von sechs bis neun Monaten und werden in festen Gruppen durchgeführt. Den Kursen folgen jeweils 2 follow-up-Tage zur weiteren Begleitung und Vertiefung.
Seit dem Jahr 2014 gibt es im Kontext der Beratungsaufgaben der Fachberatung zum HessKiföG ein weiteres viertätiges Fortbildungsangebot für Fachberatungen von Kindertageseinrichtungen.

 

Interessierten stehen insgesamt fünf erfahrene Fortbildungsinstitute als Anbieter zur Verfügung:

  • Pädagogische Akademie Elisabethenstift, Arbeitszentrum Fort- und Weiterbildung (afw), Darmstadt
  • Caritasverband für die Diözese Limburg e.V.
  • Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung, Wald-Michelbach
  • Hessisches Kultusministerium 
  • Bildungswerk der Arbeiterwohlfahrt Hessen e.V., Gießen

Die Inhalte des kostenfrei zu buchenden Kursangebotes sind mit allen Anbietern abgestimmt und daher identisch, ganz gleich, für welche Institution sich die Teilnehmer entscheiden.
Ein Qualitätszirkel aller Fortbildungsreferenten gewährleistet eine hohe Qualität und eine bedarfsgerechte Weiterentwicklung.
Interessierte Tandems finden ausführliche Informationen und Kontaktadressen für ihre Anmeldung im gemeinsamen Flyer des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration und des Hessischen Kultusministeriums. (siehe download rechts)

 afw_Logo_klein  Caritas_Logo
Caritasverband für die Diözesen Mainz, Fulda und Limburg e.V.
 Odenwald-Institut_Logo_Klein

 Awo_klein

                   

Rolle der Leitungskräfte

Die Leitungskräfte aus Kindertageseinrichtungen und Grundschulen nehmen im Prozess der Implementation des Bildungs- und Erziehungsplans eine tragende Rolle ein. Sie initiieren die Tandembildung mit unterschiedlichen Kooperationspartnern. Sie sind verantwortlich für die Steuerung der Kooperations- und Kommunikationsprozesse sowie für die Gestaltung des gemeinsamen Fortbildungsprozesses.

 

Neu

Bildungs- und Erziehungsplan für Kinder von 0 bis 10 Jahren (BEP) im Alltag von Kindertagesstätten – ein besonderes Kursangebot für Fachberatungen von Kindertageseinrichtungen

Mit einem neuen Fortbildungsangebot möchte das Land Hessen die Fachberatungen fit machen, wenn es um eine qualifizierte Beratung von Kindergarten, Krippe, oder Hort zum Bildungs- und Erziehungsplan für Kinder von 0 bis 10 Jahren in Hessen geht. Das zum 1.1.2014 in Kraft tretende Hessische Kinderförderungsgesetz (HessKiföG) bezieht die Fachberatungen im Elementarbereich gezielt in eine nachhaltige Umsetzung des BEP in allen Kindertageseinrichtungen ein.
Es sieht eine Förderung der Fachberatung vor, wenn eine kontinuierliche Beratung und Begleitung der pädagogischen Arbeit der Kindertageseinrichtung nach den Grundsätzen und Prinzipien des BEP durch eine entsprechend qualifizierte Fachberatung gegeben ist. Das neue Angebot der gezielten Fortbildung soll die Fachberatungen „fit machen“ und Unterstützung bieten.
Weitere Informationen zum Fortbildungsangebot finden Sie hier

Rolle der Fachberatung

Bei der Einführung des Bildungs- und Erziehungsplans ist die Tätigkeit der Fachberatung vor Ort ein zentraler Baustein zur Prozessbegleitung in den Bildungs- und Lernorten.
Die Umsetzung des Bildungs- und Erziehungsplans, die institutionsübergreifend erfolgen soll, hat eine verstärkte Kooperation zwischen Elementar- und Primarbereich zur Folge, um durch gemeinsame Abstimmung den kindlichen Entwicklungs- und Bildungsverlauf zu optimieren.

Für die Fachberaterinnen und Fachberater aus dem Grundschulbereich, die an den Staatlichen Schulämtern angesiedelt sind und gleichzeitig BEP-Multiplikatorinnen und -Multiplikatoren sind, wurde eine Aufgabenbeschreibung zur Begleitung der Implementation des Bildungs- und Erziehungsplans formuliert.

Die Fachberatungen des Jugendhilfebereichs können im Rahmen ihrer Aufgaben zur Qualitätsentwicklung den Prozess der Tandems zur Umsetzung des Bildungs- und Erziehungsplans moderierend und beratend begleiten.

Fachberatung kommunal

Fachberatung freie Träger

Die Arbeit im Tandem vor Ort

Zur Dokumentation Ihrer Arbeit im Tandem finden Sie rechts downloads zur Dokumentation besuchter Fortbildungen sowie zur Grob- und Detailplanung und Reflexion Ihrer Zusammenarbeit.

Zur Arbeitserleichterung sind die Materialien jeweils in word und in pdf eingestellt. 

Downloads

Links

Qualifizierung_Titel 

Anbieter der Quaifizierung der Managment- und Steuerungsebene

Faltblatt Qualifizierung 

Flyer AWO Qualifizierung

 

Neu

Bildungs- und Erziehungsplan für Kinder von 0 bis 10 Jahren (BEP) im Alltag von Kindertagesstätten – ein besonderes Kursangebot für Fachberatungen von Kindertageseinrichtungen

Faltblatt Fachberatung

Flyer AWO Fachberatung